Samstag, 5. Juli 2014

Marc Elsberg: Zero - Sie wissen, was Du tust

Inhaltsangabe des Verlages zu "Zero - Sie wissen, was Du tust":
London. Bei einer Verfolgungsjagd wird ein Junge erschossen. Sein Tod führt die Journalistin Cynthia Bonsant zu der gefeierten Internetplattform Freemee. Diese sammelt und analysiert Daten – und verspricht dadurch ihren Millionen Nutzern ein besseres Leben und mehr Erfolg. Nur einer warnt vor Freemee und vor der Macht, die der Online-Newcomer einigen wenigen verleihen könnte: ZERO, der meistgesuchte Online-Aktivist der Welt. Als Cynthia anfängt, genauer zu recherchieren, wird sie selbst zur Gejagten. Doch in einer Welt voller Kameras, Datenbrillen und Smartphones gibt es kein Entkommen …

"Zero - Sie wissen, was Du tust" von Autor Marc Elsberg greift die Ängste seiner Leser auf und schafft so Spannung aufzubauen, die auf aktuellen Meldungen basiert. Whistleblower, NSA und Datenkraken sind Begriffe die inzwischen auch dem Laien nicht mehr fremd sind und die das Bewusstsein der Internetnutzer doch nachhaltig geprägt haben. Marc Elsberg treibt dies mit "Zero" jedoch noch auf die Spitze, indem Szenarien entworfen werden die zwar aus einem Roman stammen, jedoch nah genug an der Realität sind um richtig beängstigend zu wirken. Die Geschichte wirkt sehr gut recherchiert und stellt nicht nur einseitig die negativen Seiten der Datenüberwachung und des Internets dar, sondern schafft es auch eine Balance zu finden, die neue Technologien nicht nur verteufelt, sondern auch in einen Kontext stellt.
Hauptfigur ist hier eine britische Journalistin, die mehr oder weniger durch Zufall auf eine Story stößt und dadurch erkennt, wie sehr die Internetkonzerne auch schon das Leben ihrer Familie bestimmen. Marc Elsberg hat es dabei sehr gut geschafft die unterschiedlichen Generationen und Meinungen in Form unterschiedlicher Figuren in die Handlung einzubinden und so dem Leser auch ganz unterschiedliche Identifikationsfiguren zu schaffen. 
Schon mit "Blackout" konnte mich der Autor überzeugen, doch bei "Zero" hat er es meiner Meinung nach noch mehr geschafft die Spannungskurve zu halten und den Leser in die Geschehnisse einzubinden.
Empfehlen kann ich "Zero - Sie wissen, was Du tust" an alle Leser die sich für aktuelle technologische Entwicklungen und ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft interessieren.

So habe ich bewertet:


Und hier kann man das Buch kaufen: Marc Elsberg: Zero - Sie wissen, was Du tust

Weitere Informationen zum Buch und zum Autor gibt es auf der Homepage des Blanvalet Verlages.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen