Montag, 26. Mai 2014

Bernard Cornwell: 1356


Inhaltsangabe des Verlages:
Thomas von Hookton, Bernard Cornwells Held aus den Gralsromanen, erlebt im Jahr 1356 ein neues Abenteuer. In den Wirren des Hundertjährigen Krieges dreht sich das Schlachtenglück zwischen Engländern und Franzosen schnell wie der Wind.
Thomas erhält den Auftrag, ein mystisches Schwert zu finden, das der Legende nach seinem Besitzer den sicheren Sieg bescheren wird - eine Aufgabe voller Gefahren und Herausforderungen. Cornwell zeichnet wie schon in "Das Zeichen des Sieges" ein präzises und spannungsgeladenes Bild der spätmittelalterlichen Schlachtenwelt und macht seinem inoffiziellen Titel als "König des Historienromans" einmal mehr alle Ehre. Gelesen von Reinhard Kuhnert.

Ich habe "1356" von Autor Bernard Cornwell als Hörbuch gehört. Gelesen wird es von Reinhard Kuhnert, dessen Stimme sehr gut zu einem historischen Roman passt. Mir hat der Sprecher gut gefallen, denn er hat sachlich mit Emotion an den richtigen Stellen gelesen.
Ich hatte schon länger keinen richtigen historischen Roman mehr gelesen und habe doch wieder festgestellt, dass das zwischendurch für mich genau das richtge ist.
Zwar lese ich häufig Romane, die in der Vergangenheit spielen, aber das sind mehr Liebesromane, Krimis oder Gesellschaftsromane, in denen die Vergangenheit nur die Rahmenhandlung stellt, nicht jedoch im Mittelpunkt steht.
Inhaltlich steht hier weder ein Kriminalfall, noch eine Liebesgeschichte im Vordergrund. Der Hörer findet sich mitten im Hundertjährigen Krieg wieder und zwischen den Fronten der Engländer und Franzosen.
Hauptfigur ist Thomas von Hookton, der sich nicht nur in Schlachten behaupten muss, sondern auch das Geheimnis rund um einen mystischen Gegenstand klären muss.
Geeignet ist "1356" für alle Leser und Hörer, die sich für komplexe historische Romane interessieren und detailierte Bilder einer Mittelalterlichen Welt mögen.


So habe ich bewertet:

**** (4/5 Sterne, Bild hochladen funktioniert gerade nicht)


Und hier kann man das Buch kaufen: Bernard Cornwell: 1354

Weitere Informationen zum Hörbuch gibt es auf der Homepage des Audiobuch Verlages.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen