Sonntag, 14. Juli 2013

Haartrockner: Udo Walz by Beurer SE1 800, Schwarz-Grün

Bei mir hat ein Haartrockner einiges auszuhalten, da ich sehr lange Haare habe und meinen Föhn täglich verwende.
Der von Udo Walz angepriesene Haartrockner soll nun besonders energiesparend sein und auch bei geringerer Wattzahl hohe Leistung bringen. Wer so oft wie ich den Haartrockner verwendet, für den ist die Energieersparnis natürlich ein nicht unwesentlicher Faktor.
Rein optisch gefällt mir der Udo Walz by Beurer SE1 800 schon mal sehr gut, denn die Kombination schwarz mit grün ist doch etwas ungewöhnlicher. Auch die Grundfunktionen mit separatem Wärme- und Gebläseschalter, sowie der Kaltlufttaste können mich überzeugen.
Die Größe empfinde ich als genau richtig, da auch mit kurzen Armen ein guter Abstand erreicht werden kann und das Gerät nicht zu schwer ist. Der Filter, der verhindert das Haar eingesaugt werden, lässt sich leicht aufklappen und reinigen.
Man könnte also eigentlich sagen, dass dies der perfekte Haartrockner für mich ist. Nun kommen wir jedoch zum großen ABER. Ich habe noch nie einen Föhn erlebt, der meine (glatten) Haare so durcheinanderwirbelt das ich danach nur noch unter großem Haarverlust mit der Bürste durch komme. Ich weiß nicht, was dieser Haartrockner anders macht als andere, aber Tatsache ist, dass ich meine Haare damit nicht wie gewohnt föhnen kann, selbst nicht auf der niedrigeren Gebläsestufe. Bei meinen sehr langen Haaren bleibt mir daher nur die Möglichkeit die Haare mit einer Hand in der Mitte zusammenzufassen und dann erst oberhalb zu föhnen und dann zu wechseln und unterhalb meiner Hand zu föhnen, das dann sowohl links als auch rechts. Das ist auf Dauer einfach nicht durchführbar und ich trauere schon richtig meinem bisherigen 1800 Watt Föhn hinterher, der aber leider nach vier Jahren defekt ist. Ich kann mir dieses Phänomen nur damit erklären, dass dieser Föhn ein wirklich sehr starkes Gebläse hat, das die fehlende Wärme ausgleichen soll. Bei kurzen bis mittellangen Haaren stellt das sicherlich auch kein Problem dar, aber bei mir ist das praktisch ein k.o. Kriterium.
Ein weiterer negativ Punkt ist die Aufhängeöse, die man wirklich nicht als solche bezeichnen kann. Da passt gerade mal ein Nagelkopf durch, aber bestimmt kein Haken. Es bleibt daher nur die unschöne Lösung ein Band durchzufädeln und den Haartrockner dann daran aufzuhängen.

Nun noch mal zusammenfassend:
Positiv:
- energiesparsam mit 1400 Watt
- nettes Design
- gute Größe und Gewicht

Neutral:
- Preis
- Lautstärke ist nicht sehr leise, aber ok
- hat 3 Heizstufen, 2 Gebläsestufen, Kaltlufttaste

Negativ:
- verwirbelt lange Haare sehr stark und verknotet sie
- ist auch in der höchsten Heizstufe nur lauwarm
- Aufhängeöse ist zu klein

Ich kann daher eine bedingte Empfehlung für den Udo Walz by Beurer SE1 800 aussprechen. 


So habe ich bewertet:





Und hier kann man das Gerät kaufen: Haartrockner: Udo Walz by Beurer SE1 800, Schwarz-Grün

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen