Freitag, 12. April 2013

FA Sports Massagebrille Dream Eyes Relax


Als ich gelesen habe, was die "Dream Eyes Relax" Massagebrille von FA Sports alles verbessern kann, wollte ich sie gerne einmal ausprobieren.
Besonders die Wirkung bei Migräne hat mich hier interessiert, denn sollte die Brille wirklich helfen, dann wäre das sicherlich eine tolle Therapie.
Aber leider hat mich schon die erste Anwendung der Massagebrille ernüchtert. Zum einen sitzt sie nicht sonderlich bequem, aber schlimmer fand ich es dann als die Brille eingeschaltet wurde. Diese Bewegungen machen mich irre! Es kitzelt überall, meine Nase kribbelte zum wahnsinnig werden und eine Entspannung ist so einfach nicht möglich. Es gibt drei unterschiedliche Massagestufen zur Auswahl:
1. Impuls-Massage: Die Massageköpfe bewegen sich hierbei pulsierend
2. Bewegungs-Massage: Die Massageköpfe bewegen sich hierbei von links nach rechts. Das konnte ich leider nicht mal für ein paar Sekunden aushalten.
3. Rythmus-Massage: Eine Kombination aus 1 und 2, jedoch mit Unterbrechungen, was für mich noch am angenehmsten war.
Dazu gibt es dann noch zwei "beruhigende Natursounds". Man hat die Auswahl zwischen einem blechernen Plätschern und einem schrillen Tschirpen. Ich empfand beide nicht als beruhigend.
Das alles ist noch akzeptabel, wenn es denn wirklich hilft. Angewendet bei akuten Kopfschmerzen lenkt es tatsächlich kurzzeitig vom Schmerz ab, der aber dann kurz darauf zurück ist. Empfindet man die Massage als angenehm, dann kann das jedoch eine wirksame Ablenkung sein.
Natürlich habe ich die Massagebrille nicht nur an mir selber ausprobiert, sondern sämtliche Familienmitglieder und einige Kollegen dazu genötigt. Von den meisten Personen wurden meine Erfahrungen bestätigt, lediglich eine Person empfand die Massage (Stufe 2) als angenehm und hat sich länger damit beschäftigen können.
Praktisch am Modell "Dream Eyes Relax" ist natürlich die Fernbedienung. Im Lieferumfang sind die Batterien enthalten. Leider ist die Verpackung nicht so toll zur Aufbewahrung. Im Karton ist die Brille in billigstem Plastik verpackt, dass schon nach wenigen ein- und auspacken zerfleddert ist. Hier wäre ein Stoffbeutel oder ähnliches zur Aufbewahrung besser gewesen.
Leider ist immer noch kein Kaufpreis bekannt, so dass ich diese nicht in meiner Bewertung berücksichtigen kann.
In der Beschreibung steht auch, dass mit dieser Brille eine Akkupunktur ausgeübt würde. Das halte ich für ziemlichen Blödsinn, da die kleinen Magnete lose im Silikonnoppen sitzen und die Noppen selber kaum Hautkontakt haben. Die Steuerung wird lediglich über Motoren im Gestell erledigt und die Vibration an die Noppen übertragen.
Da ich keinen wirklichen Nutzen in der "Dream Eyes Relax" Massagebrille entdecken konnte, kann ich auch keine Kaufempfehlung ausprechen. 
 
So habe ich bewertet:


Und hier kann man die Massagebrille kaufen: FA Sports Massagebrille Dream Eyes Relax

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen