Mittwoch, 13. März 2013

Handbrause: Grohe 27946000 Vitalio Start 100

Auf den ersten Blick macht die Handbrause "Vitalio Start 100" von der Firma Grohe wirklich einen sehr guten Eindruck.
Die Verarbeitung wirkt hochwertig, der Wasserstrahl lässt sich mit einem einfachen Dreh verändern und die Silikonnoppen sind einfach zu reinigen.
Leider musste ich feststellen, dass ich wohl keinen Standart-Brauseschlauch habe, denn die Handbrause passte leider nicht in der Dusche. Aber am Schlauch der Badewanne, die als Duschalternative und zum Haarewaschen etc. dient, war die Anbringung kein Problem.
Die Ernüchterung kam aber leider schon bei der ersten Verwendung. Der vorher kräftige Wasserstrahl wird durch die Handbrause Vitalio Start so verweichlicht, dass ich kaum noch das Shampoo aus den Haaren gespült bekam und mich mit der Brause praktisch durch die Haare bis an die Kopfhaut durchwühlen musste, um alles auszuspülen.
Die "GROHE EcoJoy®Technologie für Wasser in Perfektion bei reduziertem Verbrauch" ist also für mich ein echter Reinfall. Was nützt mir ein reduzierter Wasserverbrauch, wenn ich mich mit dem was da raus kommt nicht vernünftig duschen kann?
Zwar ist der Duschstrahl wirklich sehr angenehm, eben wie ein leichter Regen, aber wer gerne eine leichte Massage oder zumindest einen vernünftigen Wasserdruck mag, der hat hier verloren.
Besonders aufgefallen ist mir das auch noch, als ich den Badewannenrand abbrausen wollte. Hält man den Brausekopf schräg mit voll aufgedrehtem Wasser, so reicht der Wasserstrahl keine 30 cm weit. Vorher habe ich da auch mal gerne die Fliesen und Silikonfugen mit kräftig abgespritzt, aber das kann man mit dem Vitalio Start echt vergessen.
Ich kann daher nur eine sehr bedingte Empfehlung aussprechen für Personen, die gerne einen sehr weichen Wasserstrahl mögen.
 
So habe ich bewertet:
 
 
Und hier kann man die Handbrause kaufen: Handbrause: Grohe 27946000 Vitalio Start 100

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen