Montag, 3. Dezember 2012

Küchenmaschine: BEEM D2000.780 Multi-FiXX 500


Die Küchenmaschine Multi-Fixx 500 von Beem hat mich mit ihrer Größe doch ein wenig überrascht. Vom Fassungsvermögen her ist sie ideal für einen Singlehaushalt und eher nicht geeignet als Gerät für Familienportionen.
Wer genau so eine kleine Maschine sucht, wird bestimmt Gefallen am kompakten und platzsparenden Format finden.
Gerade als Geschenk für den ersten eigenen Haushalt ist die Multi-Fixx 500 ideal.
Abdeckt werden die wichtigsten Funktionen, wobei diese Maschine aber nicht zur Herstellung von Teig oder ähnlichem geeignet ist.
Der Motor ist erstaunlich kraftvoll für so ein kleines Gerät und sehr gut gelöst finde ich hier auch die Schublade unter dem Motorblock zum Verstauen der Raspelscheiben.

Kommen wir nun zu den einzelnen Funktionen.

1. Schneiden:
Hierfür gibt es eine Einsatzscheibe, die beispielsweise eine Gurke in wunderbar dünne Scheiben verarbeitet. Auch zum Schneiden von Paprika oder Kohl ist sie gut geeignet. Aufgrund des geringen Volumens des Auffangbehälters (750 ml) passt jedoch auch nur knapp eine ganze Gurke hinein.

2. Raspeln:
Besonders gut geeignet ist diese Einsatzscheibe zum Raspeln von Möhren oder Kartoffeln für Rösti.

3. Reiben:
Beworben wird diese Scheibe zum Reiben von Kartoffeln. Mir persönlich ist das Ergebnis hier aber zu matschig. Zum Reiben von Parmesan oder Schokolade hat sich diese Scheibe aber als sehr gut geeignet herausgestellt.

4. Saftpressen:
Wer Muskelkraft sparen will, aber diese hinterher in das Putzen der Küche investieren will, der verwendet statt einer herkömmlichen Citruspresse diese motorbetriebene. Ich fand es eine ziemliche Sauerei, denn für das punktgenaue Halten der Frucht auf der Presse dreht sich die Motoreinheit selbst in der kleinsten Stufe einfach zu schnell. Das Ergebnis sind Saftspritzer auf dem Fliesenspiegel. Auf diese Funktion kann ich daher gut verzichten.

5. Hacken:
Zum Hacken einiger Zutaten für eine Füllung oder ähnlichem ist diese Funktion gut geeignet. Spinat mit Ricotta, oder Tomaten mit Kräutern haben ein gutes Ergebnis gebracht. Für sehr kleine Mengen wie zum Beispiel Kräuter ist die Maschine nicht so gut geeignet und auch zum Unterrühren von Zutaten verwendet man besser den Mixer.

6. Mixen:
Für einen Shake lässt sich dieser Mixer gut verwenden. Bei größeren Mengen oder zähflüssigen Zutaten kann es schon mal ein Weilchen dauern, bis alles vermischt ist und man sollte den Aufsatz zwischendurch mal etwas schwenken.

7. Ice-crushen
Bedingt lässt sich der Mixer auch zum Crushen von Eis verwenden. Nach Rücksprache mit der Firma Beem und einigen Tests kann ich folgendes dazu sagen:
Gibt man ein wenig Flüssigkeit hinzu, so können bedenkenlos Eiswürfel zerkleinert werden. Die Eiswürfel werden vom Messer gebrochen und können so für Getränke verwendet werden.
Gefrorene Früchte sollten auf keinen Fall ohne weitere Zutaten in den Mixer gegeben werden. Früchte haben eine Zellstruktur, die nicht einfach gebrochen werden kann, daher sollten wenn nur kleine Früchte unter Zugabe von Flüssigkeit zerkleinert werden. Große Früchte ohne Flüssigkeit könnten das Gefäß durchschlagen.

Im Verhältnis zum Preis kann man sagen, dass man hier ein gutes Gerät für den Singlehaushalt erhält. Natürlich gibt es bessere Küchenmaschinen, die auch noch mehr Funktionen abdecken, aber die wird man kaum zu diesem Preis erhalten.
Bis auf die Saftpresse konnten mich auch die Ergebnisse überzeugen, wobei jedoch die Bedienungsanleitung ausführlicher sein könnte und insbesondere in Bezug auf die Crush-Ice-Funktion überarbeitet werden sollte.
Der Kundenservice von Beem ist jedoch einwandfrei.
Ich vergebe insgesamt aufgerundete vier Sterne.


So habe ich bewertet:


Und hier kann man die Maschine kaufen: BEEM D2000.780 Multi-FiXX 500 Küchenmaschine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen